DSSV-Gesundheitsprogramme nach §20

Nur für DSSV-Mitglieder

Nutzen auch Sie unsere kostenlosen und fertig ausgearbeiteten Präventionsprogramme. Die beiden Kursmanuale „Kraft Aktiv“ und „Cardio-Fitness“ sind 400 Seiten stark und umfassen neben dem Kursleitermanual zusätzlich Stundenbilder, PPT-Vorträge für die Informationsphase, Übungssammlung, Teilnehmerunterlagen und Hilfsmaterialien. Kurz gesagt: Alles, was Sie benötigen! Und das Allerbeste: Die Präventionskurse „Kraft Aktiv“ und „Cardio-Fitness“ sind bereits von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) geprüft, was eine unkomplizierte Abrechnung mit den Krankenkassen nach §20 erlaubt.

Wie erhalte ich die Kursmanuale „Kraft Aktiv“ und „Cardio- Fitness“? 

  1. Nutzungserklärung aus dem internen Bereich unter www.dssv.de ausfüllen.
  2. Präventionsprogramme werden für Sie freigeschaltet.
  3. Sie laden die Präventionsprogramme im internen Breich als PDFs herunter.

 

Ich habe die Präventionsprogramme vorliegen. Wie kann ich sie in meinem Studio anbieten?

  1. Ihr Kursleiter besucht eine unserer Tageseinweisungen in die Programme (69,90,- EUR netto pro Einweisung, 82,11,- EUR inkl. Ust.). Die Termine der Einweisungen für 2017 finden Sie hier.
    Die Termine der Einweisungen für 2018 finden Sie hier.
  2. Sie registrieren sich bei der ZPP und laden folgende Nachweise hoch: 
  • Nachweis über die Qualifikation Ihres Kursleiters
  • die Bescheinigung über die erfolgreiche Einweisung
  • Unterzeichnete Selbstverpflichtungserklärung durch den Kursanbieter


Welche Qualifikation muss mein Kursleiter für die Durchführung der Kurse „Kraft Aktiv“ und „Cardio-Fitness“ vorweisen?

Qualifikation gemäß GKV-Leitfaden im Handlungsfeld Bewegung wie z.B. Physiotherapeut, Diplom-Sportlehrer oder anerkannte Hochschulabschlüsse wie z.B. Absolventen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in den Bachelor-Studiengängen Fitnessökonomie, Gesundheitsmanagement und Fitnesstraining. Oder Lehrer für Prävention und Gesundheitsförderung (DSSV) in Kombination mit einem DIN-zertifizierten Studio.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, wenn ich bisher auf Grund fehlender Qualifikation keine Präventionskurse nach §20 abrechnen konnte?

Möchten Sie in Ihrem Studio die DSSV-Gesundheitsprogramme als Präventionskurse nach §20 SGB V im Rahmen der Sonderregelung des DSSV mit dem Spitzenverband Gesetzlicher Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) anbieten, so müssen bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) für jedes DSSV-Gesundheitsprogramm folgende vier Bescheinigungen/Formulare eingereicht werden:

1. Grundqualifikation Kursleiter
Bescheinigung „Lehrer für Prävention und Gesundheitsförderung (DSSV)“ des Kursleiters

2. Tages-Einweisung in die Programme
Bescheinigung über erfolgreiche Einweisung des Kursleiters in DSSV-Gesundheitsprogramme. Die entsprechenden Termine finden Sie im internen Bereich.

3. DIN-Zertifizierung 33961
Bescheinigung der Studio-Zertifizierung nach DIN-Norm 33961 durch ein akkreditiertes Prüfhaus (z.B. ZertFit-Zertifikat der BSA-Zert)

4. Kostenlose Selbstverpflichtung Kursanbieter
Unterzeichnete Selbstverpflichtungserklärung durch den Kursanbieter

Die Selbstverpflichtungserklärung sowie die Antragsformulare für die Einweisungs- und Qualifikationsbescheinigung finden DSSV-Mitglieder im internen Mitgliedsbereich auf www.dssv.de unter dem Menüpunkt „Gesundheitsprogramme“.

Bei Fragen rund um die Präventionsprogramme steht Ihnen unsere Geschäftsstelle unter 040 – 766 24 00 oder dssv@dssv.de jederzeit gerne zur Verfügung.