Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2017

Der DSSV - Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen bietet der Fitnessindustrie aber auch Interessierten außerhalb der Branche jährlich einen Überblick über die aktuellen und wesentlichen Entwicklungen der Fitnessbranche. Auch in diesem Jahr wurde in der Erarbeitung von Kennzahlen zum deutschen Fitnessmarkt mit dem Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG kooperiert.

Inhalte der Eckdaten 2017:
- Gesamtmarktentwicklung
- Anlagenentwicklung
- Rechtsformen der Anlagen
- Umsatzverhältnisse
- Strukturkennzahlen
- Anlagen nach Leistungsumfang
- Durchschnittswerte Einzel- und Kettenbetriebe, Mikroanlagen
- Arbeitsmarkt
- Studierende im Fitnessmarkt
- Ausbildungsmarkt
- Mitarbeiterentwicklung
- Prognose / Ausblick
- Kennzahlen der deutschen Fitness-Wirtschaft

Pressevertreter erhalten die Studie auf Anfrage (E-Mail: tusch@dssv.de) kostenlos.


Studiensammlung: Gesundheit aktiv gestalten

Laut den „Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2017“ trainieren in Deutschland derzeit über 10 Mio. Mitglieder in über 8.600 Fitness- und Gesundheits-Anlagen. Doch warum begeistern sich immer mehr Menschen für diese Trainingsform? Weil Sie hier nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und unter fachlicher Anleitung durch qualifiziertes Personal individuell ihre eigene Gesundheit stärken können. Zahlreiche Studien belegen, dass die Arbeit der Fitness- und Gesundheitsbranche großen gesellschaftlichen Nutzen stiftet. Mit dieser Initiative soll aufgezeigt werden, auf welcher soliden Basis die Arbeit der Branche aufbaut, was diese bereits leistet und welches Potenzial in ihr steckt.

Mit www.gesundheit-aktiv-gestalten.de wurde eine Plattform erstellt, auf der relevante wissenschaftliche Studien zusammengestellt sind. Neben einer Zusammenfassung gibt es Links zu den vollständigen Studien oder Verweise auf Abstracts in Datenbanken mit Hinweisen zur Primärquelle. Durch die regelmäßige Erweiterung der Website besteht die Möglichkeit, sich jederzeit über neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu informieren. Zudem steht der Flyer "Gesundheit aktiv gestalten" als Download zur Verfügung. 

www.gesundheit-aktiv-gestalten.de