Der DSSV hat durch intensive Arbeit erreicht,
dass die GEMA mithilft!

Das bedeutet konkret, die GEMA ergreifet pragmatische und flexible Maßnahmen im Rahmen ihrer treuhänderischen Verantwortung: Für Lizenznehmer ruhen für den Zeitraum, in dem sie ihren Betrieb aufgrund behördlicher Anordnungen zur Eindämmung der Pandemie-Ausbreitung schließen müssen, alle Monats-, Quartals- und Jahresverträge. Es entfallen während dieses Zeitraums die GEMA-Vergütungen. Kein Lizenznehmer soll für den Zeitraum der Schließung mit GEMA-Gebühren belastet werden. Diese Maßnahme gilt rückwirkend ab dem 16. März 2020.

Darüber hinaus wird die GEMA bis auf weiteres nur absolut notwendige Schreiben (z.B. Antworten auf Kundenanfragen) an unsere Kunden zu versenden. Bis diese Maßnahme vollends greifen wird, kann es etwas dauern. Daher bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Saarland bietet nach Bayern ebenfalls Soforthilfe an

Nachdem Bayern bereits am Mittwoch als erstes Bundesland eine Soforthilfe für Unternehmen in der Corona-Virus Krise anbietet, hat auch Saarland ein Hilfspaket vorbereitet. Wir versuchen, immer über den aktuellsten Stand zu informieren - unter dem Link halten Sie sich auf dem laufenden.  

 

Kommunizieren Sie mit Ihren Mitgliedern!

Wir als DSSV empfehlen die Zeit der Schließung des Studios mit effektiven Maßnahmen zu nutzen. Kommunizieren Sie mit Ihren Mitgliedern, Ihre geplanten Maßnahmen, wie Renovierungen oder Aktualisierungen der Unterlagen oder der Homepage, über Ihre Plattformen um sie weiterhin positiv von Ihrem Studio zu überzeugen.

 

Unterstützung der DSSV-Fördermitglieder

Um Sie in dieser schwierigen Situation zu unterstützen, bieten Ihnen einige unser Fördermitglieder spezielle Angebote und Maßnahmen für Ihren Betrieb. Eine Auflistung der Hilfeleistungen finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link oder im internen Bereich unter dem bekannten Punkt „Corona“. Die Unterstützungen und Angebote werden regelmäßig von uns aktualisiert.

 

Corona-Krise: Mitgliedsbeiträge weiter bezahlen –
BILD teilt Meinung des DSSV

In der Printausgabe der BILD-Zeitung vom 20. März 2020 wird das Thema Fortzahlungen der Mitgliedsbeiträge an Fitnessstudios behandelt. In diesen schweren und ungewissen Zeiten ist es ein Hoffnungsstreifen, denn die BILD teilt die Meinung des DSSV und empfiehlt ihren Lesern, darunter viele Mitglieder von Fitnessstudios, eine faire Lösung für beide Seiten. Was Mitglieder jetzt tun können, um die Krise gemeinsam zu bewältigen.

HIER gelangen Sie zum Artikel der fitness Management.