Online-
Workshop

BGM-Angebote für die aktuellen Herausforderungen branchenspezifisch entwickeln

Termin: 23.02.2023 | 14:00 Uhr

© New Africa – stock.adobe.com

Inhalt

Die Ausgestaltung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sowie die Angebote zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) können vielfältig sein. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde diese Vielfalt noch größer, zugleich auch digitaler. Die Umsetzung in neuen Arbeitsformen wie dem mobilen Arbeiten, New Work oder Workation sind die aktuellen Herausforderungen für Unternehmen. Wie kann es der Fitnessbranche gelingen, geeignete Angebote auf Basis ihrer Ausrichtung und Kompetenzen zu gestalten?

Vor diesem Hintergrund wollen wir Ihnen mit dem Workshop…

  • die neue Arbeitswelt und deren Formen vorstellen,
  • Bedarfe der Unternehmen für Gesundheitsprogramme aufzeigen sowie
  • mit Ihnen gemeinsam Programme/Angebote konzipieren

Referenten

Oliver Walle

Oliver Walle, Jahrgang 1970, ist Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und an der BSA-Akademie, Dozent an der Technischen Universität Kaiserslautern, Geschäftsführer der Health 4 Business GmbH sowie Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes BGM. Als Experte für den strategischen Aufbau und die Steuerung eines BGM durch Kennzahlensysteme berät er seit nunmehr 19 Jahren bundesweit namhafte Unternehmen auch in Demografieprojekten sowie bei der Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen. Zudem begleitet er Unternehmen bei der Integration des BGM in die DIN ISO 45001 – Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Oliver Walle ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Fachmagazins health@work, Mitglied in der Expertengruppe Top Brand Corporate Health, Fachautor im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (u. a. für Haufe Personal, BGM und Arbeitsschutz) sowie Autor von Studien- und Lehrbriefen.

Anke Mächler

Anke Mächler war nach ihrem Sport- und Germanistik-Studium viele Jahre als Geschäftsführerin und Inhaberin eines BGM/BGF-Dienstleistungsunternehmens tätig, wobei sie u. a. für einen großen deutschen Autobauer zuständig war. In über 20 Jahren konnte sie wertvolle Erfahrungen bei der Betreuung von Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen sammeln. Ein Schwerpunkt ihrer Beratung ist die Wechselwirkung einer gesundheitsorientierten Führung auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und die daraus resultierenden ökonomischen Folgen. Heute gibt sie ihre Erfahrung als BGM-Beraterin und Dozentin an der BSA-Akademie und der DHfPG weiter.

Jetzt teilnehmen

Für alle Studiobetreiber kostenfrei!

Anmeldung

Für alle Studiobetreiber kostenfrei!