Skip to main content

clever fit besiegelt Expansion nach Polen

Landsberg am Lech, 27.07.2021: Nachdem im Juni in Slowenien die ersten Studios unter der Marke clever fit eröffnet wurden, konnte nun auch ein Entwicklungsvertrag für Polen abgeschlossen werden. Damit nimmt die Expansion des Fitness-Franchisesystems nach Osteuropa weiter Fahrt auf. 

Mit der Unterzeichnung des Development-Vertrags wurde der Grundstein für die Zusammenarbeit mit der ambitionierten Partnergesellschaft gelegt, die von Marek Debicki, Okan Koca, Karol Murzydło und Damian Rebelinski vertreten wird. Spätestens im ersten Halbjahr 2022 soll das erste Warschauer clever fit Studio seine Türen öffnen, weitere Standorte in der polnischen Hauptstadt sowie darüber hinaus sind schon in Planung.

Zwei der vier Gesellschafter sind bereits Teil der clever fit Familie: Damian Rebelinski betreibt seit 2019 erfolgreich ein clever fit Studio in Hagen, Okan Koca bereitet derzeit seine erste Studioeröffnung in Deutschland vor und ist daher ebenso kein Fremder in der clever fit Systemzentrale. Aber auch Marek Debicki und Karol Murzydło, beides erfolgreiche Unternehmer in anderen Branchen, sind von clever fit und dem zugrundeliegenden Geschäftsmodell überzeugt: „Für uns war die Entscheidung für die Marke clever fit von Anfang an klar gefallen. Die Vorteile eines Franchise-Systems, wie zum Beispiel Erleichterung des Marktzugangs, Unterstützung bei der Kapitalbeschaffung, Netzwerk-Knowhow und nicht zuletzt vielfach bewährte Erfahrungen, sind uns dabei sehr wichtig. Clever fit ist nicht umsonst Deutschlands standortstärkste Kette, eine etablierte Marke mit zahlreichen Auszeichnungen renommierter Wirtschaftszeitungen, wie der Auszeichnung ,Franchise-System des Jahres‘ des Deutschen Franchise-Verbandes. Wir stehen voll dahinter und wollen gemeinsam den polnischen Markt angehen“ betont Okan Koca. „Damit sind die perfekten Voraussetzungen für ein solch ambitioniertes Projekt geschaffen“ findet auch Jannik Lauben, Franchise Sales Manager der clever fit GmbH, der nur Vorteile in der Zusammenarbeit mit den erfahrenen Geschäftsleuten auf polnischer Seite sieht, die einerseits Experten für ihr Heimatland sind, Sprache und Kultur verstehen, sowie Zugang zum dortigen Immobilienmarkt haben und andererseits fundierte Branchenkenntnisse und unternehmerische Einsatzbereitschaft mitbringen.

Mit der Expansion nach Polen kommt clever fit seinem Ziel, sich über die DACH-Region hinaus als Fitnessanbieter und Franchisesystem behaupten zu können, wieder einen Schritt näher. Der damit einhergehenden Herausforderungen ist man sich auf allen Seiten bewusst, nichtsdestotrotz zeigen sich Koca und seine Partner selbstsicher und optimistisch: „Die Fitnessbranche ist eine der dynamischsten in Polen. Es gibt viele verschiedene Fitnessmarken, aber ausreichend Nachfrage für Studios mit mehr Serviceniveau, Ausstattung und Ambiente, wie clever fit es bietet. Unsere Ziele für die kommenden Wochen, Monate und Jahre sind ganz klar der Ausbau in Warschau. Langfristig gesehen wollen wir auch darüber hinaus expandieren und den Fitnessmarkt hier tonangebend mitgestalten. Es wird anfangs nicht ganz leicht sein, die Marke zu etablieren, da sie in Polen noch relativ unbekannt ist, wir sind jedoch davon überzeugt, dass genau das für uns auch ein großer Vorteil ist und die Marke clever fit mit ihrem aktuellen Geschäftsmodell, zukunftsorientierten und nachhaltigen Strategien den Markt neu ordnen und sich hier über kurz oder lang erfolgreich durchsetzen kann. Wir freuen uns sehr, ein Teil dieser Reise zu sein und werden unser Bestes geben, um unsere Ziele zu erreichen“.