Aktuelle Nachrichten vom DSSV – Ihrem Fitnessverband

Zahl der Fettleibigen steigt dramatisch

Nach einer aktuellen Einschätzung vom Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels wird die Zahl der Fettleibigen hierzulande bis 2030 um 80 % steigen. Wie die Forscherinnen im Fachjournal "Obesity Facts" berichten, sei ihre Studie die erste, die nicht nur vergangene und gegenwärtige Trends der deutschen Bevölkerung untersucht, sondern sich stattdessen mit der zukünftigen Entwicklung beschäftigt. Demnach haben die Autorinnen anhand sechs verschiedener Szenarien ermittelt, wie sich die Zahlen leicht übergewichtiger und fettleibiger Menschen bis 2030 entwickeln könnten. Dabei konzentrierten sie sich auf die Gruppe der über 50-Jährigen.

mehr

Pressespiegel der Fitnessbranche


Auf unserer Homepage ist ein Pressespiegel zu finden, der jede Woche übersichtlich über die relevanten Neuigkeiten aus der Fitnessbranche informiert. Mit einem Klick gelangen Sie dabei direkt zu den entsprechenden Artikeln.

zum Pressespiegel

Mindestlohn in der Fitnessbranche

Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 EUR wird 2015 in Kraft treten und auch für die Fitnessbranche gelten. Ob dieser auch für Studierende in dualen Studiengängen gilt, geht aus dem entsprechenden Gesetz nicht explizit hervor. Aus der Auslegung der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften sowie aus der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Arbeit und Soziales zum Mindestlohngesetz ergibt sich jedoch, dass dual Studierende vom Mindestlohn ausgenommen sind.

mehr

Mitglieder binden und gewinnen ohne Aufwand

Die Fitness- und Gesundheitsbranche ist dafür verantwortlich, dass Deutschland vital und gesund bleibt und wird. Sie kann eine Schlüsselstellung bei der Bekämpfung von Zivilisationskrankheiten wie Rückenschmerzen, Übergewicht und Diabetes einnehmen und den Trainierenden zu größerem Wohlbefinden verhelfen. All das ist mittlerweile wissenschaftlicher Konsens. Geben Sie diese Vorteile an Ihre bestehenden und potenziellen Mitglieder weiter. Die Broschüre „Gesundheit aktiv gestalten“ wird verdeutlichen, welchen Mehrwert die Mitgliedschaft in Ihrem Fitness-Studio für sie bereithält – und das alles ohne Aufwand!

Broschüre selbst drucken
Broschüre drucken lassen

DSSV-Event Türkische Riviera 2014

Tagen, wo andere Urlaub machen! Begleiten Sie uns in diesem Sinne vom 27. bis 30. November in das 5-Sterne-Hotel Royal Holiday Palace an der sonnigen Türkischen Riviera.

Informationen und das Anmeldeformular

   
 

Neue Zielgruppen erschließen mit Master-Studium der Deutschen Hochschule

Prävention und Gesundheitsförderung sind entscheidende Faktoren, mit denen gesundheitsrelevante Verhaltensweisen in allen Lebensabschnitten positiv beeinflusst werden können. Dabei fallen Strategien zur Prävention und Gesundheitsförderung auf Individualebene oder in Settings (z. B. Betrieb, Schule, Kindergarten) zukünftig in hohem Maße in den Zuständigkeits- und Verantwortungsbereich von Experten außerhalb der medizinischen Professionen, z.B. Mitarbeiter von Fitness- und Gesundheitsunternehmen. Diese haben besonders in den letzten Jahren einen immer größeren Stellenwert bei der Gesundheitsförderung erhalten, was die Zahl von derzeit 8,5 Millionen in Fitnessstudios trainierenden Deutschen (Eckdaten DSSV 2014) zeigt.

   
   
 

Jetzt mit der BSA-Akademie zum Experten in Managementfragen

Mit derzeit über 8,5 Millionen Deutschen, die in einer Fitness- und Gesundheitsanlage trainieren (Eckdaten DSSV 2014), gewinnt der Arbeitsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit immer mehr an Bedeutung, gerade auch im Management-Bereich. Damit einher geht auch die stetig weiter laufende Professionalisierung der Branche. Neben  qualifizierten und kompetenten Trainern, die ihre Kunden in den verschiedensten Bereichen anleiten können, wird auch der Wettbewerb um Kunden stärker. Hier können sich Anlagen von anderen z.B. durch spezielle strategische Konzepte und Marketingstrategien abgrenzen. Um bei der Kundengewinnung und Bindung, sowie der optimalen Wirtschaftlichkeit des eigenen Unternehmens erfolgreich zu sein, bedarf es gezielter Qualifikationen in diesem Bereich.

   
   

Unsere Fachmagazine

Neue Mitglieder

Fitness Studio Lifestyle
Wangen

Fitnexx
Markt Schwaben

marea Fitness
Lingen

Fitness Club Ambiente
Illingen

Bodystreet Berlin-Schloßparktheater
Berlin

Relax-Fit Fitness-Studio
Offenbach

Neue Fördermitglieder

Workout Verlag Hamburg
22765 Hamburg

Weightcheckers GmbH
81829 München